Gunzenhausen wie es früher war – Ausstellung im Burkhard-von-Seckendorff-Heim

GUNZENHAUSEN (ih) - Im Burkhard-von-Seckendorff-Heim wurde zur Kirchweih eine Dauerausstellung alter Fotografien früherer Ansichten und Häuser wie auch gesellschaftlicher Anlässe eröffnet. Die Bilder wurden vom Stadtarchiv und von Foto-Braun zur Verfügung gestellt.

Bis jetzt hängen 48 alte Fotografien aus Gunzenhausen im Flur von Station 1. Die Bilder wurden von Foto-Braun aufbereitet und gerahmt. Anlässlich der Eröffnung spendete die Sparkasse einen Betrag in Höhe von 500 Euro.

Gerne werden weitere Fotos, die in den Familien schlummern zur Erweiterung der Ausstellung angenommen um sowohl den Bewohnern des Hauses wie auch allen Interessierten die Stadt zu zeigen, wie sie früher war.

Zurück